Kontakt |Stadtplan |Cookies |Sitemap |Impressum |Windkraft |Datenschutz |Barrierefreiheit

Glasfaserausbau

Icon-InfoInformationsmaterial

NÖ Glasfaser im Stadtgebiet: Nächste Schritte werden gesetzt

Bürgermeister Josef Ramharter

Die Bürgerinnen und Bürger im Stadtgebiet von Waidhofen an der Thaya hatten in den vergangenen Monaten die Möglichkeit, mit ihren Bestellungen zur erforderlichen Quote von 42 % beizutragen. Nach jetzigem Stand der Auswertung konnte die erforderliche Bestellquote im Großteil des vorgesehenen Ausbaugebiets erreicht werden. In einem nächsten Schritt startet die Baureifeprüfung, in der geprüft wird, ob und in welchen Gebieten der Glasfaserausbau durch die Niederösterreichische Glasfaserinfrastrukturgesellschaft (nöGIG) erfolgen kann. Sobald das Ergebnis der Prüfung feststeht, wird dieses bekanntgegeben. Mit Infoveranstaltungen, zahlreichen Hausbesuchen und mit einem hohen Engagement aller Beteiligten wurde in den vergangenen Wochen alles darangesetzt, die erforderliche Bestellquote von 42 % zu überspringen. 

Nach Auszählung der eingegangenen Bestellungen ist nun klar, dass die Bestellquote in einem Großteil des vorgesehenen Ausbaugebiets erreicht wurde. Ich möchte mich bei allen Beteiligten – von den Glasfaserbotschaftern, über die Gemeindemitarbeiter bis hin zu den Mitarbeitern von nöGIG – ganz herzlich für den großartigen Einsatz in der Sammelphase bedanken. Nach aktuellem Stand der Auswertung der Bestellungen konnten wir unser gemeinsames Ziel von 42 % zwar nicht im gesamten Ausbaugebiet, aber in großen Teilen davon erreichen. Ich möchte mich für das Interesse und die zahlreichen Bestellungen ganz herzlich bedanken. Sobald das Ergebnis der Baureifeprüfung vorliegt und wir wissen, ob der Ausbau erfolgen kann, werden wir die Bürgerinnen und Bürger selbstverständlich informieren.

Bestellungen weiterhin möglich

Wer im Stadtgebiet noch keinen Glasfaseranschluss bestellt hat, kann dies noch für kurze Zeit zum Aktionspreis von 300 Euro nachholen. In der Bauphase sind Bestellungen zum Preis von 600 Euro für einen Einzelanschluss möglich, danach steigt der Preis auf 900 Euro.

Anders als Netze privater Telekommunikations-Anbieter ist das Glasfasernetz:
OFFEN:für alle Internetdiensteanbieter. Sie können zwischen Anbietern und deren Produkten wählen und profitieren von der Vielfalt und von fairem Wettbewerb.
ÖFFENTLICH:Was nöGIG baut, bleibt in der Hand des Landes Niederösterreich.
ZUKUNFTSSICHER:Das Glasfasernetz reicht bis in die Häuser und ist den Anforderungen der Zukunft gewachsen.

Icon-Anmeldung

Hier finden Sie das Glasfaser-Bestellformular und alle Informationen dazu:
www.noegig.at/bestellung


GLASFASER-HOTLINE

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der nöGIG stehen jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 15.00 - 17.00 Uhr unter der Glasfaserhotline +43 2742 30750-333 für Fragen zur Verfügung.